Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Arbeitskreis Heimische Orchideen NRW

Um mehr über die jeweilige Art zu erfahren, klicken Sie bitte auf den Namen.

Orchidee des Jahres 2020

Das Breitblättrige Knabenkraut - Dactylorhiza majalis im Kreis Olpe 2011 (Foto: D. Wolbeck Krs. Olpe).

Dactylorhiza majalis (REICHENBACH) P. F. HUNT & SUMMERHAYES, Breitblättriges Knabenkraut

Auf der Mitarbeiterversammlung am 02. November 2019 in Bergkamen stellte Bernd Margenburg die Orchidee des Jahres 2020 in einem interessanten Vortrag vor.

Gewählt wurde aufgrund besonderer Relevanz als Verantwortungsart Deutschlands das Breitblättrige Knabenkraut (Dactylorhiza majalis)

Unsere am frühesten aufblühende Dactylorhiza-Art besiedelt feuchte Wiesen bis nasse Quellsümpfe, Flachmoore und vereinzelt (jüngere) Hochstaudenfluren. Im Ruhrgebiet kommt sie in Sekundärlebensräumen wie Bergsenkungsgebieten vor.

Das Breitblättrige Knabenkraut war ursprünglich weit verbreitet in Deutschland und NRW, sodass Einzelfundorte in älteren Florenwerken nicht genannt wurden. Von teils lückenloser Verbreitung ist die Rede. Sie ist durch Trockenlegung und Düngung mittlerweile besonders stark zurückgegangen. Auch die noch vorhandenen Vorkommen zeigen (ohne Pflegemaßnahmen!) oft deutlich rückläufige Zahlen.

Lediglich Vorkommen mit einer für die Art förderlichen Nutzung – einschürige Mahd, keine Düngung – zeigen in den letzten Jahrzehnten positive Bestandsentwicklungen. In einigen Regionen kommt die Art vermutlich nur noch auf Flächen vor, die nach naturschutzfachlichen Vorgaben genutzt oder gepflegt werden. Durch Mahdgutübertragung konnten in einigen Gebieten neue Bestände etabliert werden. Zur Erhaltung der Art ist eine Beibehaltung der entsprechenden Nutzung zwingend notwendig.

Verbreitungsschwerpunkte lassen sich vor allem im Bergland in der Eifel, in Teilen des Weserberglands sowie im Siegerland und im Rothaargebirge erkennen. Am Südrand der Westfälischen Bucht ist sie vor allem entlang der Lippe immer noch recht verbreitet.

Wollen Sie mehr erfahren? Links zur Artseite und zum Flyer siehe unten.


2020: Dactylorhiza majalis (REICHENBACH) P. F. HUNT & SUMMERHAYES, Breitblättriges Knabenkraut, zum Faltblatt, Vortrag von Bernd Margenburg auf der JHV 2019 (Fotos und Text falls nicht anders angegeben: Bernd Margenburg, für Nutzung bitte Autor kontaktieren)

2019: Neotinea tridentata (SCOP.) R.M.BATEMAN, PRIDGEON & M.W.CHASE, Dreizähniges Knabenkraut, zum Faltblatt, Pflanzenporträt des Bochumer Botanischen Vereins

2018: Dactylorhiza sphagnicola (HÖPPNER) SOÓ, Torfmoos-Fingerwurz, zum Faltblatt

2017: Cephalanthera damasonium (MILL.) DRUCE, Weißes Waldvögelein, zum Faltblatt

2016: Spiranthes aestivalis, Sommer-Drehwurz (link zur Präsentation), zum Faltblatt

2015: Dactylorhiza incarnata, Fleischfarbenes Knabenkraut, zum Faltblatt...

2014: Epipogium aphyllum, Blattloser Widerbart, zum Faltblatt...

2013: Orchis purpurea, Purpur-Knabenkraut, zum Faltblatt...

2012: Orchis pallens, Bleiches Knabenkraut, zum Faltblatt...

2011: Platanthera bifolia, Zweiblättrige Waldhyazinthe, zum Faltblatt...

2010: Cypripedium calceolus, Frauenschuh, zum Faltblatt...

2009: Orchis mascula, Manns-Knabenkraut, zum Faltblatt...

2008: Dactylorhiza praetermissa, Übersehenes Knabenkraut, zum Faltblatt...

2007: Nigritella rhellicani, Schwarzes Kohlröschen, zum Faltblatt...

2006: Epipactis helleborine, Breitblättrige Stendelwurz, zum Faltblatt...

2005: Orchis ustulata, Brand-Knabenkraut, zum Faltblatt...

2004: Coeloglossum viride, Grüne Hohlzunge, zum Faltblatt...

2003: Ophrys insectifera, Fliegen-Ragwurz, zum Faltblatt...

2002: Neottia nidus-avis, Vogel-Nestwurz, zum Faltblatt...

2001: Spiranthes spiralis, Herbst-Drehwurz, zum Faltblatt...

2000: Cephalanthera rubra, Rotes Waldvöglein

1999: Himantoglossum hircinum, Bocks-Riemenzunge

1998: Epipactis palustris, Sumpf-Stendelwurz

1997: Orchis coriophora, Wanzen-Knabenkraut

1996: Cypripedium calceolus, Frauenschuh

1995: Ophrys apifera, Bienen-Ragwurz

1994: Liparis loeselii, Torf-Glanzkraut

1993: Orchis militaris, Helm-Knabenkraut

1992: Listera ovata, Großes Zweiblatt

1991: Orchis morio, Kleines Knabenkraut

1990: Anacamptis pyramidalis, Pyramidenorchis, Spitzorchis

BUND-Bestellkorb