Arbeitskreis Heimische Orchideen NRW

Um mehr über die jeweilige Art zu erfahren, klicken Sie bitte auf den Namen.

Orchidee des Jahres 2021

Kriechendes Netzblatt, Goodyera repens (Foto: Dr. Mathias Lohr, Krs. Höxter)

Goodyera repens (L.) R. BROWN in W.T. AITON, Kriechendes Netzblatt

Das Jahr 2020 war etwas anders, so auch die Ernennung des Orchidee des Jahres 2021, die aufgrund der Corona-Pandemie digital vonstatten ging.

Die Art Goodyeara repens wurde zur ODJ gewählt, weil sie aktuell besonders gefährdet ist.

Zwar besitzt die Pflanze eine weite borele Verbreitung und ist vom Himalaya bis in die Alpen auch in den Gebirgen, in lichten moosreichen Nadelwäldern zu finden, in Deutschland beschränkt sie sich aber auf die Mittelgebirge. In NRW wird sie eher als Neophyt, also nicht als altheimisch gesehen. Hier kommt sie besonders in der Nordeifel vor sowie im Weserbergland vor.

Die Hauptgefährdung der Art ergibt sich aus dem Klimawandel, der die Moosschicht, in der die Art wurzelt, austrocknen lässt. Auch, wenn in der Nähe gedüngt wird und die Nährstoffe in den Wald eintreiben, kann das die Art benachteiligen, genauso wie der Waldumbau zu Mischwäldern.

Wollen Sie mehr erfahren? Links zur Artseite und zum Flyer siehe unten.


2021: Goodyera repens (L.) R. BROWN in W.T. AITON, Kriechendes Netzblatt, zum Faltblatt, Pflanzenporträt der Art beim Bochumer Botanischen Verein

2020: Dactylorhiza majalis (REICHENBACH) P. F. HUNT & SUMMERHAYES, Breitblättriges Knabenkraut, zum Faltblatt, Vortrag von Bernd Margenburg auf der JHV 2019 (Fotos und Text falls nicht anders angegeben: Bernd Margenburg, für Nutzung bitte Autor kontaktieren)

2019: Neotinea tridentata (SCOP.) R.M.BATEMAN, PRIDGEON & M.W.CHASE, Dreizähniges Knabenkraut, zum Faltblatt, Pflanzenporträt des Bochumer Botanischen Vereins

2018: Dactylorhiza sphagnicola (HÖPPNER) SOÓ, Torfmoos-Fingerwurz, zum Faltblatt

2017: Cephalanthera damasonium (MILL.) DRUCE, Weißes Waldvögelein, zum Faltblatt

2016: Spiranthes aestivalis, Sommer-Drehwurz (link zur Präsentation), zum Faltblatt

2015: Dactylorhiza incarnata, Fleischfarbenes Knabenkraut, zum Faltblatt...

2014: Epipogium aphyllum, Blattloser Widerbart, zum Faltblatt...

2013: Orchis purpurea, Purpur-Knabenkraut, zum Faltblatt...

2012: Orchis pallens, Bleiches Knabenkraut, zum Faltblatt...

2011: Platanthera bifolia, Zweiblättrige Waldhyazinthe, zum Faltblatt...

2010: Cypripedium calceolus, Frauenschuh, zum Faltblatt...

2009: Orchis mascula, Manns-Knabenkraut, zum Faltblatt...

2008: Dactylorhiza praetermissa, Übersehenes Knabenkraut, zum Faltblatt...

2007: Nigritella rhellicani, Schwarzes Kohlröschen, zum Faltblatt...

2006: Epipactis helleborine, Breitblättrige Stendelwurz, zum Faltblatt...

2005: Orchis ustulata, Brand-Knabenkraut, zum Faltblatt...

2004: Coeloglossum viride, Grüne Hohlzunge, zum Faltblatt...

2003: Ophrys insectifera, Fliegen-Ragwurz, zum Faltblatt...

2002: Neottia nidus-avis, Vogel-Nestwurz, zum Faltblatt...

2001: Spiranthes spiralis, Herbst-Drehwurz, zum Faltblatt...

2000: Cephalanthera rubra, Rotes Waldvöglein

1999: Himantoglossum hircinum, Bocks-Riemenzunge

1998: Epipactis palustris, Sumpf-Stendelwurz

1997: Orchis coriophora, Wanzen-Knabenkraut

1996: Cypripedium calceolus, Frauenschuh

1995: Ophrys apifera, Bienen-Ragwurz

1994: Liparis loeselii, Torf-Glanzkraut

1993: Orchis militaris, Helm-Knabenkraut

1992: Listera ovata, Großes Zweiblatt

1991: Orchis morio, Kleines Knabenkraut

1990: Anacamptis pyramidalis, Pyramidenorchis, Spitzorchis