Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Arbeitskreis Heimische Orchideen NRW

Orchideenliteratur NRW (bis 2001) S-T

SÄGER, W. (1936): Das Naturschutzgebiet Ziegenberg bei Höxter — Natur und Heimat 3: 75 – 78

SAHLIN, C.I. (1978): Dactylorhiza wirtgenii (Höppner) Soó, eine echte Art — Orchidee 29(6): 268 – 269

SAVELSBERGH, E. (1970a): Beiträge zur Flora des Regierungsbezirkes Aachen und der angrenzenden Gebiete — Decheniana 122: 295 – 321

SAVELSBERGH, E. (1970b): Epipactis microphylla, Wiederfund im Aachener Stadtwald — Decheniana 122: 169

SAVELSBERGH, E. (1971): Wiederum ein Fundort seltener Pflanzen weniger — Decheniana 123: 22

SAVELSBERGH, E. (1972): Interessante Pflanzenfunde im Raum Aachen und seiner Umgebung — Gött. Flor. Rundbr. 6: 12 – 14

SAVELSBERGH, E. (1976): Die vegetationskundliche Bedeut. u. Schutzwürdigk. des Breunigerberges bei Stolberg unter Berücksichtigung geolog. und geschichtl. Aspekte — Flor. Rundbr. 9: 127 – 133

SAVELSBERGH, E. (1980): Rund um Aachen. Vielgestaltige Landschaft im westlichen Rheinland — Rhein. Landschaften 18: 27 S.

SAVELSBERGH, E. (1987): Ein ungeklärter Orchideenfund — Orchidee 38(5): 248 – 249

SCHÄFER, A. (1962): Heimische Orchideen — Hagener Heimatkalender: 44 – 46

SCHÄFER, A. (1995): Orchideen im Hohenlimburger Raum — Hohenlimburger Heimatblätter 56(10): 443 – 452

SCHALL, O. (1985): Die Kalk-Schlammteiche in Nordrhein-Westfalen - Flora, Vegetation und Bedeutung für den Naturschutz — Decheniana 138: 38 – 59

SCHEELE, K. (1936): Die Vegetation in zwei Mergelkuhlen Dortmunds — Abh. Landesmus. Naturk. Münster 7(1): 1 – 37

SCHEELE, K. (1962): Die Pflanzenwelt in den Waldresten nördlich von Dortmund — Abh. Landesmus. Naturk. Münster 24(3): 29 – 43

SCHEIDELER, M. (1983): Himantoglossum hircinum - ein interessanter Neufund der Paderborner Hochfläche — Natur und Heimat 43: 33 – 37

SCHEIDELER, M. & SMOLIS, M. (1983): Die Halbtrockenrasen am Bielenberg - Entwicklung, Zustand, Schutz- und Pflegeproblematik — Natur und Heimat 43: 117 – 125

SCHEMMANN, W. (1884): Beiträge zur Flora der Kreise Bochum, Dortmund und Hagen — Verh. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. 41: 185 – 250

SCHEMMANN, W. (1889): Beiträge zur Phanerogamen- und Gefäßkryptogamen-Flora Westfalens — Verh. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. 46: 17 – 50

SCHERFOSE, V. (1995): Erfolgskontrolle in Naturschutzgebieten — LÖLF-Mitteilungen 24(1): 58 – 62

SCHLECHTENDAHL, F.K.V. (1828): Bemerkung ueber die Flora von Driburg. In: Ficker, L.W., Über die Wirkung der eisenhaltigen Mineralquellen insbesondere der Driburger und Herster, nebst der dortigen Gegend, Anlagen und Anstalten — 2. Aufl., F. Regensberg, Münster:

SCHLESIES, W. (1988): Ophrys apifera var. friburgensis am Rande des Ruhrgebietes — Ber. Arbeitskrs. Heim. Orch. 5(1/2): 93 – 96

SCHLÜPMANN, M. (1985): Aus der Pflanzenkartei des Albert Schäfer — Hohenlimburger Heimatblätter 46: 42 – 46 ; 94 – 99 ; 134 – 139 ; 176 – 180

SCHMIDT, H. (1887): Flora von Elberfeld und Umgebung — J.ber. Naturw. Ver. Elberfeld 7: 287 S.

SCHMIDT, H. (1896): Nachträge zur Flora von Elberfeld und Umgebung — J.ber. Naturw. Ver. Elberfeld 8: 4 – 6

SCHMIDT, H. (1912): Beiträge zur Flora von Elberfeld und Umgebung — J.ber. Naturw. Ver. Elberfeld 13: 185 – 213

SCHMIDT, K.W. (1930): Biologische Mitteilungen aus dem Oberbergischen Lande. 2. Über Cephalanthera grandifolia im Oberbergischen — Naturforscher 7(8): 303 – 304

SCHMITZ, J. (1982): Dactylorhiza sphagnicola und Dactylorhiza incarnata var. lobeli im Hohen Venn — Decheniana 135: 13

SCHMITZ, J.J. & REGEL, E. (1841): Flora Bonnensis — Bonn:

SCHNITTLER, M. & LUDWIG, G. (1996): Zur Methodik der Erstellung Roter Listen — Schriftenr. f. Vegetationskunde 28: 709 – 739

SCHRAETZ, E. (1997): Ein Vergleich früherer und heutiger Vorkommen. Das Schicksal der Orchideen in Krefeld — Natur-Spiegel (NABU Bezirk Krefeld-Viersen) 3/97: 13 – 14

SCHRÖDER, B. (1989): Die wichtigsten Pflanzengesellschaften der Ebbe-Moore/ Südwestfalen — Dortm. Beitr. z. Landesk. 23: 5 – 27

SCHRÖDER, B. (1990): Die wichtigsten Pflanzengesellschaften der Ebbe-Moore/ Südwestfalen — Dortm. Beitr. z. Landesk. 24: 109 – 138

SCHRÖDER, J. (1988): Botanischer Sammelbericht — Irrgeister (Nat.schutznachr. Hochsauerland) 5(1): 8 – 19

SCHROOTEN, G. (1950): Erklärung zu der botanischen Exkursion, die Dr. Schwickenrath am 2.7.1950 im Kreis Schleiden führte — unveröffentlicht: 9 S.

SCHÜCKING, A. (1979): Zur Fauna und Flora des Hassel-, Henkhauser- und des Wannebachtales — Hohenlimburger Heimatblätter 40: 171 – 176

SCHULZ, A. (1914): Gottlieb Barckhausens Specimen botanicum sistens fasciculum plantarum ex flora comitatus Lippiaci 1775 — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 42: 152 – 157

SCHULZ, A. (1914): Friedrich Ehrharts Anteil an der floristischen Erforschung Westfalens, I. — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 42: 114 – 151

SCHULZ, A. (1915a): Die Anfänge der floristischen Erforschung Westfalens — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 43: 7 – 12

SCHULZ, A. (1915b): Franz Wernekinck als Botaniker, besonders als Florist des Münsterlandes — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 43: 13 – 36

SCHULZ, A. (1916a): Franz Wernekinck als Botaniker, besonders als Florist des Münsterlandes, II. — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 44: 51 – 53

SCHULZ, A. (1916b): Friedrich Ehrharts Anteil an der floristischen Erforschung Westfalens, II. — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 44: 76 – 87

SCHULZ, A. (1916c): Beiträge zur Geschichte der pflanzengeographischen Erforschung Westfalens I-III — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 44: 54 – 75

SCHULZ, A. (1917): Beiträge zur Geschichte der pflanzengeographischen Erforschung Westfalens IV und V nebst Nachträgen zu II und III — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 45: 5 – 20

SCHULZ, A. (1918): Beiträge zur Geschichte der pflanzengeographischen Erforschung Westfalens, VI-IX — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 46: 3 – 16

SCHULZ, A. & KOENEN, O. (1912a): Über die Verbreitung einiger Phanerogamenarten in Westfalen — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 40: 192 – 203

SCHULZ, A. & KOENEN, O. (1912b): Die halophilen Phanerogamen des Kreidebeckens von Münster — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 40: 165 – 192

SCHUMACHER, A. (1932): Die Sphagnum-Moore der Wahner Heide — Verh. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. 88: 1 – 38

SCHUMACHER, A. (1955): Bemerkenswerte Neufunde im Oberbergischen — Nachr.bl. Oberberg. Arb.gem. Natw. Heimatfor. 7: 26 – 29

SCHUMACHER, A. & RUNGE, F. (1963): Biologische Exkursionen — Decheniana 116: 130 – 132

SCHUMACHER, B. (1996): Biologische Bestandsaufnahme, ökologische Bewertung und Pflege der Kalkhänge im Weilerbachtal bei Reetz (Rohrer Kalkmulde/Eifel) unter Berücksichtigung historischer und heutiger Nutzung — Diplomarbeit, Bonn: 93 S.; Anhang u. Karten

SCHUMACHER, B. & OFER, A. & ASSENMACHER, M. (1990): Die Orchideenflora der Kalkgebiete um Bad Münstereifel — Beitr. "Jugend forscht", Fachgebiet Biologie:

SCHUMACHER, W. (1969): Goodyera repens bei Lessenich (Kreis Euskirchen) — Decheniana 122: 164

SCHUMACHER, W. (1971): Die Orchideen des Kreises Schleiden — J.ber. Kreis Schleiden: 79 – 92

SCHUMACHER, W. (1974): Zum Schutze unserer Landschaft. Neue geplante Schutzgebiete im Naturpark Nordeifel — J.ber. Kreis Euskirchen: 111 – 123

SCHUMACHER, W. (1975): Die Pflanzenwelt - 400 Jahre Stadt Schleiden: 249 – 252

SCHUMACHER, W. (1976a): Biotop- und Artenschutz im Kreis Euskirchen — Niederrh. Jahrbuch 13: 269 – 273

SCHUMACHER, W. (1976b): Landschaft und Pflanzenwelt. "Die schöne Eifel", Mechernich — Düren: 29 - 43

SCHUMACHER, W. (1977): Flora und Vegetation der Sötenicher Kalkmulde — Decheniana, Beiheft 19: 199 S.

SCHUMACHER, W. (1978a): Landschaft und Pflanzenwelt des Kronenburger Raumes — Festschrift – 700-Jahrfeier Kronenburg: 115 – 121

SCHUMACHER, W. (1978b): Die Vegetation des Karsteingebietes — Jahrbuch Kreis Euskirchen: 122 – 124

SCHUMACHER, W. (1980a): Das Eschweiler Tal, ein Naturschutzgebiet von überregionaler Bedeutung — Jahrbuch Kreis Euskirchen: 57 – 67

SCHUMACHER, W. (1980b): Die Pflanzenwelt der Gemeinde Dahlem. Die schöne Eifel, Kronenburg — Düren: 25 – 48

SCHUMACHER, W. (1980c): Die Pflanzenwelt des Schleidener Raumes. Die schöne Eifel, Schleiden — Düren: 56 – 66

SCHUMACHER, W. (1981): Naturschutzgebiete im Naturpark Nordeifel — Eifeljahrbuch 1982: 26 - 28

SCHUMACHER, W. (1984a): Neufund von Pinguicula vulgaris bei Blankenheim/Nordeifel — Decheniana 137: 60

SCHUMACHER, W. (1984b): Natur und Landschaft in der Gemeinde Nettersheim. Die schöne Eifel, Nettersheim — Düren: 80 – 89

SCHUMACHER, W. (1984c): Bemerkenswerte Arten der Schmidtheimer Flora. Die schöne Eifel, Nettersheim — Düren: 90 – 99

SCHUMACHER, W. (1986): Flora und Vegetation im Erholungsgebiet Oberes Kylltal. Die schöne Eifel, Oberes Kylltal — Düren: 133 – 149

SCHUMACHER, W. (1995a): Offenhaltung der Kulturlandschaft — LÖBF-Mitteilungen 20(4): 52 – 61

SCHUMACHER, W. (1995b): Grenzüberschreitender Naturschutz im Eifel-Ardennen-Gebiet. In: Schwöppe, W. & Terlutter, H. (Hrsg.): Natura 2000 - Gibt es Zukunftsperspektiven in der europäischen Kulturlandschaft? — Biol. Station Zwillbrock e.V., Vreden:

SCHUMACHER, W. (Hrsg.) (1995c): Atlas der Farn- und Blütenpflanzen des Rheinlandes — Bonn: 355 S.

SCHUMACHER, W. & AUßEM, F.J. (1989): Landschaft und Pflanzenwelt in der Gemeinde Nettersheim — Nettersheim: 49 S.

SCHUMACHER, W. & NAGEL, A. (1990): Die Pflanzenwelt von Bad Münstereifel — Bad Münstereifel: 40 S.

SCHUMACHER, W. & THIELERT, A. (1982): Bemerkenswerte Pflanzenfunde aus der Nordeifel und der angrenzenden Zülpicher Börde — Gött. Flor. Rundbr. 16(1/2): 26 – 28

SCHUMACHER, W. & VANBERG, C. (1994): Arbeitsatlas zur Flora des Rheinlandes — Bonn:

SCHUMACHER, W. & WEISS, J. & OPITZ, F. (1998): Zur Populationsentwicklung seltener und gefährdeter Orchideen in Offenlandbiotopen der Eifel während der letzten Jahrzehnte — J.ber. Naturwiss. Ver. Wuppertal 51: 230 – 255

SCHUMANN, H. (1954): Die Pflanzenwelt. In: Ennepe-Ruhr-Kreis — Hattingen: 35 – 40

SCHWICKERATH, M. (1930): Das Gangelter Bruch — Natur am Niederrhein 6: 14 – 19

SCHWICKERATH, M. (1933a): Die Vegetation der Kalktriften des nördlichen Westdeutschlands — Englers Bot. Jahrbücher, Beihefte 65(2/3): 212 – 252

SCHWICKERATH, M. (1933b): Die Vegetation des Landkreises Aachen und ihre Stellung im nördlichen West-deutschland — Aachener Beitr. Heimatkunde 13:

SCHWICKERATH, M. (1939): Eifelfahrt 1937 — Beihefte Bot. Centralblatt 60 D: 52 – 123

SCHWICKERATH, M. (1944): Das hohe Venn und seine Randgebiete — Pflanzensoziologie, Jena 6:

SCHWICKERATH, M. (1950): Hohes Venn und Vennrand — Landschaft und Pflanzenwelt, Köln:

SCHWICKERATH, M. (1951): Die Pflanzenwelt des Elmpter Bruches — Heimatkal. d. Erkelenzer Lande:

SCHWICKERATH, M. (1956a): Zwei neue NSG im Regierungsbezirk Aachen — Natur und Landschaft 31(1): 12 – 13

SCHWICKERATH, M. (1956b): Die Südhänge der Stolzenburg bei Urft — Natur und Landschaft 31(3): 36 – 38

SCHWICKERATH, M. (1956c): Landschaft und Pflanzenkleid des Kreises Schleiden — Heimatchronik d. Kreises Schleiden:

SCHWICKERATH, M. (1958): Die Südhänge der Stolzenburg — Heimatkal. Kreis Schleiden: 111 – 115

SCHWICKERATH, M. (1959): 50 Jahre Naturschutz im Regierungsbezirk Aachen — Aachen: 1 – 228

SCHWICKERATH, M. (1965): Das Pflanzenbild der Umgebung Kronenburgs. Die schöne Eifel, Kronenburg — Düren: 25 – 30

SCHWICKERATH, M. (1966a): Hohes Venn - Nordeifel — Schriftenr. Landesst. Natursch. Landsch. NRW 2:

SCHWICKERATH, M. (1966b): Die Stolzenburger Südhänge bei Urft — Heimatkal. Kreis Schleiden:

SCHWICKERATH, M. (1969): Florengeographische Artenkartierung und pflanzensoziologische Häufungswerte — Schriftenr. Landesst. Natursch. Landsch. NRW 6:

SCHWICKERATH, M. (1975): Hohes Venn, Zitterwald, Schneeifel und Hunsrück – ein florengeographischer, vegetationskundlicher und kartographischer Vergleich — Beitr. z. Landespflege in Rheinl.-Pf. 3: 9 – 99

SCHWIER, H. (1916): Beiträge zur Pflanzengeographie des nordöstlichen Westfalens. I. Die Weserkette — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 44: 88 – 118

SCHWIER, H. (1922a): Beiträge zur Pflanzengeographie des nordöstlichen Westfalens I. die Weserkette. Nachtrag zum I. Teil — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 51/52: 251 – 272

SCHWIER, H. (1922b): Beitrag zur Kenntnis der pflanzengeographischen Verhältnisse des nordwestlichen Lippischen Berglandes — Ber. Naturw. Ver. Bielefeld 4: 152 – 191

SCHWIER, H. (1928): Die Vorsteppe im östlichen Westfalen — Ber. Naturw. Ver. Bielefeld 5: 81 – 107

SCHWIER, H. (1932a): Etwas über die Flora von Bad Driburg — Teutoburger Wald und Weserbergland 6(4): 10 – 12

SCHWIER, H. (1932b): Eine botanische Wanderung von Bad Carlshafen in das Diemeltal — Teutoburger Wald und Weserbergland 6(8): 5 – 8

SCHWIER, H. (1932c): Eine botanische Wanderung über die Paderborner Hochebene — Teutoburger Wald und Weserbergland 6(9): 10 – 12

SCHWIER, H. (1933): Beiträge zur Pflanzengeographie des nordöstlichen Westfalens, I. — Abh. Landesmus. Naturk. Münster 4: 149 – 179

SCHWIER, H. (1936): Flora der Umgebung von Minden i. W. Teil 1 — Abh. Landesmus. Naturk. Münster 7(3): 3 – 80

SCHWIER, H. (1937): Flora der Umgebung von Minden i. W. Teil 2 — Abh. Landesmus. Naturk. Münster 8(2): 3 – 109

SCHWIER, H. (1938a): Durch Osning und Senne — Natur und Heimat 5: 12 – 16

SCHWIER, H. (1938b): Vorläufiger Bericht über die Ergebnisse einer pflanzensiedlungskundlichen Untersuchung des südöstlichen westfälischen Grenzgebietes — Natur und Heimat 5: 75 – 81

SCHWIER, H. (1948): Die Vegetation des Kreises Herford — Nachdr.: Histor. Jahrbuch Krs. Herford, 1994: 217 – 231

SCHWIER, H. (1950): Über einige wichtige ältere und neue Pflanzenfunde auf dem Wittekindsberge an der Westfälischen Pforte — Natur und Heimat 10: 61 – 65

SCHWIER, H. (1956): Vier für Westfalen neue Pflanzen. — Natur und Heimat 16(1): 1 – 6

SCZEPANSKI, S. (1997): Orchideen in Herne — NABU Stadtverband Herne: 17 S.

SECKEL, B. J. (1990): Neufund eines bigenerischen Orchideenbastards in Westfalen — Natur und Heimat 50(3): 91 – 94

SENGHAS, K. (1968): x Dactyleucorchis nieschalkii ein neuer Orchideenbastard — J.ber. Naturwiss. Ver. Wuppertal 21/22: 109 – 111

SERAPHIM, E.T. (1997): Heilgrund - Blomenkämpe - Piepersiek und andere schützenswerte Biotopkomplexe in der Kleinenbergr Mulde am westlichen Rand des Eggegebirges. — Ber. Naturw. Ver. Bielefeld 38: 155 – 214

SIEBERT, H. (1998): Orchis tridentata – Aspekte der Ökologie einer nordhessischen Orchidee — Vortrag a. d. 16. AHO-Vorstandstagung 17. u. 18.10.1998 in Eisenach:

SPANJER, G. (1935): Die Flora der Emslandschaft in der Umgebung von Gimbte i. W. — Abh. Landesmus. Naturk. Münster 6(4): 3 – 56

SPIESSEN, A.V. (1873): Beiträge zur Flora Westphalens — Verh. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. 30: 68 – 79

SPIESSEN, A.V. (1902): Das Süskenbruch bei Dülmen in Westfalen. — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 30: 91 – 93

SPITZKOWSKY, R. (1997): Beobachtungen in einem Naturgarten. Wunderwelt: Heimische Orchideen — Natur-Spiegel (NABU Bezirk Krefeld-Viersen) 3/97: 10 – 11

SPRINGER, H. & HIRSCH, E. (1983): Orchideen im NSG Steinbruch Vellern — Flora und Fauna im Kreis Warendorf 2: 9 – 10

STEEGER, A. (1951): Hans Höppner, der Florist des Niederrheins — Der Niederrhein 18(1): 3 – 8

STEEGER, A. & HÖPPNER, H. (1936): Das Naturschutzgebiet "Wisseler Dünen" am unteren Niederrhein — Rhein. Heimatpflege 8(1): 92 – 98

STEEGER, A. et al. (1966): Krefelder Naturpfade (Manuskript von 1941) — Krefeld:

STEINER, M. (1957): Philipp Wirtgen — Decheniana 110: 279 – 288

STENMANNS, W. & SORG, M. (1996): Hans Höppners wissenschaftliche Arbeiten - Kommentiertes Verzeichnis seiner Veröffentlichungen zu Botanik, Entomologie, Naturschutz und Naturdenkmalpflege — Natur am Niederrhein 11(1/2): 137 – 145

STEPHAN, B. & WITTJEN, K. (1999): Feuchtwiesenschutz und Florenentwicklung in Feuchtwiesen-NSG des Kreises Paderborn — LÖBF-Mitteilungen 24(3): 56 – 62

STEPHAN, S. (1969): Das Naturschutzgebiet Stolzenburg an der Urft — Mitt. Landesst. Naturssch. Land-schaftspflege 7: 1 – 115

STEPHAN, S. (1970): Die Vegetationsentwicklung im NSG Stolzenburg und ihre Bedeutung für die Schutzmaß-nahmen — Decheniana 123: 281 – 305

STICHMANN, W. (1964): Krautreiche frische Buchen-Mischwälder westlich von Ahaus — Natur und Heimat 24: 117 – 121

STIEGLITZ, U. & W. (1995): Die Pflanzenwelt des Düsseltals — Die Düssel-Freunde erkunden eine Landschaft: 77 – 85

STIEGLITZ, W. (1979): Bemerkenswerte Pflanzenarten aus Wuppertal — J.ber. Naturwiss. Ver. Wuppertal 32: 101 – 105

STIEGLITZ, W. (1982a): Veränderung der Flora von Wuppertal in den letzten 100 Jahren — J.ber. Naturwiss. Ver. Wuppertal 35: 44 – 52

STIEGLITZ, W. (1982b): Seltene Floren-Elemente in Wuppertal — J.ber. Naturwiss. Ver. Wuppertal 35: 53 – 60

STIEGLITZ, W. (1987): Flora von Wuppertal — J.ber. Naturwiss. Ver. Wuppertal, Beiheft 1: 227 S.

STIEGLITZ, W. (1991): Erster Nachtrag zur Flora von Wuppertal — J.ber. Naturwiss. Ver. Wuppertal 44: 96 – 108

STIERWALDT, K. (1956): Floristische Beobachtungen aus Bonn und Umgebung — Decheniana 109: 167 – 168

SUFFRIAN, E. (1836): Beitrag zur genaueren Kenntnis der Flora von Dortmund — Flora (Allg. Bot. Z.) 20: 305 – 316 ; 21: 321 – 326

SUKOPP, H. & TRAUTMANN, W. & KORNECK, D. (1978): Auswertung der Roten Liste gefährdeter Farn- und Blütenpflanzen in der Bundesrepublik Deutschland für den Arten- und Biotopschutz — Schriftenr. f. Vegetationskunde 12: 138 S.

SUNDERMANN, H. (1970): Europäische und mediterrane Orchideen - Eine Bestimmungsflora — 1. Aufl.; Hildesheim: 224 S.; (1975): 2. Aufl.; Hildesheim: 243 S.; (1980): 3. Aufl.; Hildesheim: 279 S.

SUNDERMANN, H. (1981): Dactylorhiza incarnata ssp. praetermissa im östlichen Rheinland — Orchidee 32(1): 37 – 38

SUNDERMANN, H. (HRSG. KOLBE, W.) (1988): Orchideen im Bergischen Land ? — Natur beobachten u. kennenl., Berg. Land 4: 112 - 118

TEICHMANN, A. (1957): Die Orchideen im Gebiet von Münstereifel - einst und jetzt Teil 1 — Nachrichtenbl. d. Vereins Alter Münstereifeler 32(2): 8 – 10

TEICHMANN, A. (1958a): 1958 - ein Orchideenjahr im Gebiet von Münstereifel — Nachrichtenbl. d. Vereins Alter Münstereifeler 33(1): 11 – 13

TEICHMANN, A. (1958b): Die Orchideen im Gebiet von Münstereifel - einst und jetzt Teil 2 — Nachrichtenbl. d. Vereins Alter Münstereifeler 33(2): 12 – 14

TEICHMANN, A. (1959): Neue Sorgen um das Kalkarer Moor — Nachrichtenbl. d. Vereins Alter Münster-eifeler 34(2): 12 – 14

TEICHMANN, A. (1961): Das Kalkarer Moor. Landschaftsbild und Wert — Heimatkal. Landkreis Euskirchen 1961: 150 – 162

TEICHMANN, A. (1962): Über das Eifelpflanzen-Verzeichnis des Münstereifeler Oberlehrers Dr. F.W. Thisquen aus dem Jahre 1876 — Nachrichtenbl. d. Vereins Alter Münstereifeler 37(1): 13 – 15 ; 37(2): 13 – 16 ; 38(1): 13 – 16

THIELE, H.U. (1959): Bibiliographie der botanischen und zoologischen Literatur des Niederbergischen Landes — J.ber. Naturwiss. Ver. Wuppertal 18: 92 – 104

THIEME, H. (1844): Botanische Skizze zur näheren Kenntniss der Umgegend von Heinsberg — Flora (Allg. Bot. Z.) 27: 209 – 220

THISQUEN, F.W. (1876): Geognostisch-botanisches Verzeichnis der in der Eifel aufgefundenen Gefäßpflanzen-Species mit eingehender Berücksichtigung der Flora von Münstereifel — Programmschr. Königl. Gymn. Münstereifel: 1 – 27

THOMAS, W. (1980): Eine artenreiche Feuchtwiese bei Warendorf-Müssingen — Natur und Heimat 40(2): 64 – 68

THOMAS, W. (1983): Änderungen der Flora des NSG "Venner Moor" in den letzten 44 Jahren — Natur und Heimat 43: 48 – 52

THYSSEN, P. (1939): Die rheinischen Orchideen — Rhein. Heimatpflege 11(1/2): 125 – 142

TYTECA, D. & GATHOYE, J.L. (1987): Apercu biostatistique des Dactylorhiza de Belgique et du Nord de la France — l'Orchidophile 18(79): 1386 – 1392

TYTECA, D. & GATHOYE, J.L. (1988): Les Dactylorhiza d'Europe occidentale: approche biostatistique — Natural. Belges 69(2): 65 – 97 

BUND-Bestellkorb