Arbeitskreis Heimische Orchideen NRW

Orchideenliteratur NRW (bis 2001) S-T

SÄGER, W. (1936): Das Naturschutzgebiet Ziegenberg bei Höxter — Natur und Heimat 3: 75 – 78

SAHLIN, C.I. (1978): Dactylorhiza wirtgenii (Höppner) Soó, eine echte Art — Orchidee 29(6): 268 – 269

SAVELSBERGH, E. (1970a): Beiträge zur Flora des Regierungsbezirkes Aachen und der angrenzenden Gebiete — Decheniana 122: 295 – 321

SAVELSBERGH, E. (1970b): Epipactis microphylla, Wiederfund im Aachener Stadtwald — Decheniana 122: 169

SAVELSBERGH, E. (1971): Wiederum ein Fundort seltener Pflanzen weniger — Decheniana 123: 22

SAVELSBERGH, E. (1972): Interessante Pflanzenfunde im Raum Aachen und seiner Umgebung — Gött. Flor. Rundbr. 6: 12 – 14

SAVELSBERGH, E. (1976): Die vegetationskundliche Bedeut. u. Schutzwürdigk. des Breunigerberges bei Stolberg unter Berücksichtigung geolog. und geschichtl. Aspekte — Flor. Rundbr. 9: 127 – 133

SAVELSBERGH, E. (1980): Rund um Aachen. Vielgestaltige Landschaft im westlichen Rheinland — Rhein. Landschaften 18: 27 S.

SAVELSBERGH, E. (1987): Ein ungeklärter Orchideenfund — Orchidee 38(5): 248 – 249

SCHÄFER, A. (1962): Heimische Orchideen — Hagener Heimatkalender: 44 – 46

SCHÄFER, A. (1995): Orchideen im Hohenlimburger Raum — Hohenlimburger Heimatblätter 56(10): 443 – 452

SCHALL, O. (1985): Die Kalk-Schlammteiche in Nordrhein-Westfalen - Flora, Vegetation und Bedeutung für den Naturschutz — Decheniana 138: 38 – 59

SCHEELE, K. (1936): Die Vegetation in zwei Mergelkuhlen Dortmunds — Abh. Landesmus. Naturk. Münster 7(1): 1 – 37

SCHEELE, K. (1962): Die Pflanzenwelt in den Waldresten nördlich von Dortmund — Abh. Landesmus. Naturk. Münster 24(3): 29 – 43

SCHEIDELER, M. (1983): Himantoglossum hircinum - ein interessanter Neufund der Paderborner Hochfläche — Natur und Heimat 43: 33 – 37

SCHEIDELER, M. & SMOLIS, M. (1983): Die Halbtrockenrasen am Bielenberg - Entwicklung, Zustand, Schutz- und Pflegeproblematik — Natur und Heimat 43: 117 – 125

SCHEMMANN, W. (1884): Beiträge zur Flora der Kreise Bochum, Dortmund und Hagen — Verh. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. 41: 185 – 250

SCHEMMANN, W. (1889): Beiträge zur Phanerogamen- und Gefäßkryptogamen-Flora Westfalens — Verh. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. 46: 17 – 50

SCHERFOSE, V. (1995): Erfolgskontrolle in Naturschutzgebieten — LÖLF-Mitteilungen 24(1): 58 – 62

SCHLECHTENDAHL, F.K.V. (1828): Bemerkung ueber die Flora von Driburg. In: Ficker, L.W., Über die Wirkung der eisenhaltigen Mineralquellen insbesondere der Driburger und Herster, nebst der dortigen Gegend, Anlagen und Anstalten — 2. Aufl., F. Regensberg, Münster:

SCHLESIES, W. (1988): Ophrys apifera var. friburgensis am Rande des Ruhrgebietes — Ber. Arbeitskrs. Heim. Orch. 5(1/2): 93 – 96

SCHLÜPMANN, M. (1985): Aus der Pflanzenkartei des Albert Schäfer — Hohenlimburger Heimatblätter 46: 42 – 46 ; 94 – 99 ; 134 – 139 ; 176 – 180

SCHMIDT, H. (1887): Flora von Elberfeld und Umgebung — J.ber. Naturw. Ver. Elberfeld 7: 287 S.

SCHMIDT, H. (1896): Nachträge zur Flora von Elberfeld und Umgebung — J.ber. Naturw. Ver. Elberfeld 8: 4 – 6

SCHMIDT, H. (1912): Beiträge zur Flora von Elberfeld und Umgebung — J.ber. Naturw. Ver. Elberfeld 13: 185 – 213

SCHMIDT, K.W. (1930): Biologische Mitteilungen aus dem Oberbergischen Lande. 2. Über Cephalanthera grandifolia im Oberbergischen — Naturforscher 7(8): 303 – 304

SCHMITZ, J. (1982): Dactylorhiza sphagnicola und Dactylorhiza incarnata var. lobeli im Hohen Venn — Decheniana 135: 13

SCHMITZ, J.J. & REGEL, E. (1841): Flora Bonnensis — Bonn:

SCHNITTLER, M. & LUDWIG, G. (1996): Zur Methodik der Erstellung Roter Listen — Schriftenr. f. Vegetationskunde 28: 709 – 739

SCHRAETZ, E. (1997): Ein Vergleich früherer und heutiger Vorkommen. Das Schicksal der Orchideen in Krefeld — Natur-Spiegel (NABU Bezirk Krefeld-Viersen) 3/97: 13 – 14

SCHRÖDER, B. (1989): Die wichtigsten Pflanzengesellschaften der Ebbe-Moore/ Südwestfalen — Dortm. Beitr. z. Landesk. 23: 5 – 27

SCHRÖDER, B. (1990): Die wichtigsten Pflanzengesellschaften der Ebbe-Moore/ Südwestfalen — Dortm. Beitr. z. Landesk. 24: 109 – 138

SCHRÖDER, J. (1988): Botanischer Sammelbericht — Irrgeister (Nat.schutznachr. Hochsauerland) 5(1): 8 – 19

SCHROOTEN, G. (1950): Erklärung zu der botanischen Exkursion, die Dr. Schwickenrath am 2.7.1950 im Kreis Schleiden führte — unveröffentlicht: 9 S.

SCHÜCKING, A. (1979): Zur Fauna und Flora des Hassel-, Henkhauser- und des Wannebachtales — Hohenlimburger Heimatblätter 40: 171 – 176

SCHULZ, A. (1914): Gottlieb Barckhausens Specimen botanicum sistens fasciculum plantarum ex flora comitatus Lippiaci 1775 — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 42: 152 – 157

SCHULZ, A. (1914): Friedrich Ehrharts Anteil an der floristischen Erforschung Westfalens, I. — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 42: 114 – 151

SCHULZ, A. (1915a): Die Anfänge der floristischen Erforschung Westfalens — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 43: 7 – 12

SCHULZ, A. (1915b): Franz Wernekinck als Botaniker, besonders als Florist des Münsterlandes — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 43: 13 – 36

SCHULZ, A. (1916a): Franz Wernekinck als Botaniker, besonders als Florist des Münsterlandes, II. — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 44: 51 – 53

SCHULZ, A. (1916b): Friedrich Ehrharts Anteil an der floristischen Erforschung Westfalens, II. — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 44: 76 – 87

SCHULZ, A. (1916c): Beiträge zur Geschichte der pflanzengeographischen Erforschung Westfalens I-III — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 44: 54 – 75

SCHULZ, A. (1917): Beiträge zur Geschichte der pflanzengeographischen Erforschung Westfalens IV und V nebst Nachträgen zu II und III — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 45: 5 – 20

SCHULZ, A. (1918): Beiträge zur Geschichte der pflanzengeographischen Erforschung Westfalens, VI-IX — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 46: 3 – 16

SCHULZ, A. & KOENEN, O. (1912a): Über die Verbreitung einiger Phanerogamenarten in Westfalen — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 40: 192 – 203

SCHULZ, A. & KOENEN, O. (1912b): Die halophilen Phanerogamen des Kreidebeckens von Münster — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 40: 165 – 192

SCHUMACHER, A. (1932): Die Sphagnum-Moore der Wahner Heide — Verh. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. 88: 1 – 38

SCHUMACHER, A. (1955): Bemerkenswerte Neufunde im Oberbergischen — Nachr.bl. Oberberg. Arb.gem. Natw. Heimatfor. 7: 26 – 29

SCHUMACHER, A. & RUNGE, F. (1963): Biologische Exkursionen — Decheniana 116: 130 – 132

SCHUMACHER, B. (1996): Biologische Bestandsaufnahme, ökologische Bewertung und Pflege der Kalkhänge im Weilerbachtal bei Reetz (Rohrer Kalkmulde/Eifel) unter Berücksichtigung historischer und heutiger Nutzung — Diplomarbeit, Bonn: 93 S.; Anhang u. Karten

SCHUMACHER, B. & OFER, A. & ASSENMACHER, M. (1990): Die Orchideenflora der Kalkgebiete um Bad Münstereifel — Beitr. "Jugend forscht", Fachgebiet Biologie:

SCHUMACHER, W. (1969): Goodyera repens bei Lessenich (Kreis Euskirchen) — Decheniana 122: 164

SCHUMACHER, W. (1971): Die Orchideen des Kreises Schleiden — J.ber. Kreis Schleiden: 79 – 92

SCHUMACHER, W. (1974): Zum Schutze unserer Landschaft. Neue geplante Schutzgebiete im Naturpark Nordeifel — J.ber. Kreis Euskirchen: 111 – 123

SCHUMACHER, W. (1975): Die Pflanzenwelt - 400 Jahre Stadt Schleiden: 249 – 252

SCHUMACHER, W. (1976a): Biotop- und Artenschutz im Kreis Euskirchen — Niederrh. Jahrbuch 13: 269 – 273

SCHUMACHER, W. (1976b): Landschaft und Pflanzenwelt. "Die schöne Eifel", Mechernich — Düren: 29 - 43

SCHUMACHER, W. (1977): Flora und Vegetation der Sötenicher Kalkmulde — Decheniana, Beiheft 19: 199 S.

SCHUMACHER, W. (1978a): Landschaft und Pflanzenwelt des Kronenburger Raumes — Festschrift – 700-Jahrfeier Kronenburg: 115 – 121

SCHUMACHER, W. (1978b): Die Vegetation des Karsteingebietes — Jahrbuch Kreis Euskirchen: 122 – 124

SCHUMACHER, W. (1980a): Das Eschweiler Tal, ein Naturschutzgebiet von überregionaler Bedeutung — Jahrbuch Kreis Euskirchen: 57 – 67

SCHUMACHER, W. (1980b): Die Pflanzenwelt der Gemeinde Dahlem. Die schöne Eifel, Kronenburg — Düren: 25 – 48

SCHUMACHER, W. (1980c): Die Pflanzenwelt des Schleidener Raumes. Die schöne Eifel, Schleiden — Düren: 56 – 66

SCHUMACHER, W. (1981): Naturschutzgebiete im Naturpark Nordeifel — Eifeljahrbuch 1982: 26 - 28

SCHUMACHER, W. (1984a): Neufund von Pinguicula vulgaris bei Blankenheim/Nordeifel — Decheniana 137: 60

SCHUMACHER, W. (1984b): Natur und Landschaft in der Gemeinde Nettersheim. Die schöne Eifel, Nettersheim — Düren: 80 – 89

SCHUMACHER, W. (1984c): Bemerkenswerte Arten der Schmidtheimer Flora. Die schöne Eifel, Nettersheim — Düren: 90 – 99

SCHUMACHER, W. (1986): Flora und Vegetation im Erholungsgebiet Oberes Kylltal. Die schöne Eifel, Oberes Kylltal — Düren: 133 – 149

SCHUMACHER, W. (1995a): Offenhaltung der Kulturlandschaft — LÖBF-Mitteilungen 20(4): 52 – 61

SCHUMACHER, W. (1995b): Grenzüberschreitender Naturschutz im Eifel-Ardennen-Gebiet. In: Schwöppe, W. & Terlutter, H. (Hrsg.): Natura 2000 - Gibt es Zukunftsperspektiven in der europäischen Kulturlandschaft? — Biol. Station Zwillbrock e.V., Vreden:

SCHUMACHER, W. (Hrsg.) (1995c): Atlas der Farn- und Blütenpflanzen des Rheinlandes — Bonn: 355 S.

SCHUMACHER, W. & AUßEM, F.J. (1989): Landschaft und Pflanzenwelt in der Gemeinde Nettersheim — Nettersheim: 49 S.

SCHUMACHER, W. & NAGEL, A. (1990): Die Pflanzenwelt von Bad Münstereifel — Bad Münstereifel: 40 S.

SCHUMACHER, W. & THIELERT, A. (1982): Bemerkenswerte Pflanzenfunde aus der Nordeifel und der angrenzenden Zülpicher Börde — Gött. Flor. Rundbr. 16(1/2): 26 – 28

SCHUMACHER, W. & VANBERG, C. (1994): Arbeitsatlas zur Flora des Rheinlandes — Bonn:

SCHUMACHER, W. & WEISS, J. & OPITZ, F. (1998): Zur Populationsentwicklung seltener und gefährdeter Orchideen in Offenlandbiotopen der Eifel während der letzten Jahrzehnte — J.ber. Naturwiss. Ver. Wuppertal 51: 230 – 255

SCHUMANN, H. (1954): Die Pflanzenwelt. In: Ennepe-Ruhr-Kreis — Hattingen: 35 – 40

SCHWICKERATH, M. (1930): Das Gangelter Bruch — Natur am Niederrhein 6: 14 – 19

SCHWICKERATH, M. (1933a): Die Vegetation der Kalktriften des nördlichen Westdeutschlands — Englers Bot. Jahrbücher, Beihefte 65(2/3): 212 – 252

SCHWICKERATH, M. (1933b): Die Vegetation des Landkreises Aachen und ihre Stellung im nördlichen West-deutschland — Aachener Beitr. Heimatkunde 13:

SCHWICKERATH, M. (1939): Eifelfahrt 1937 — Beihefte Bot. Centralblatt 60 D: 52 – 123

SCHWICKERATH, M. (1944): Das hohe Venn und seine Randgebiete — Pflanzensoziologie, Jena 6:

SCHWICKERATH, M. (1950): Hohes Venn und Vennrand — Landschaft und Pflanzenwelt, Köln:

SCHWICKERATH, M. (1951): Die Pflanzenwelt des Elmpter Bruches — Heimatkal. d. Erkelenzer Lande:

SCHWICKERATH, M. (1956a): Zwei neue NSG im Regierungsbezirk Aachen — Natur und Landschaft 31(1): 12 – 13

SCHWICKERATH, M. (1956b): Die Südhänge der Stolzenburg bei Urft — Natur und Landschaft 31(3): 36 – 38

SCHWICKERATH, M. (1956c): Landschaft und Pflanzenkleid des Kreises Schleiden — Heimatchronik d. Kreises Schleiden:

SCHWICKERATH, M. (1958): Die Südhänge der Stolzenburg — Heimatkal. Kreis Schleiden: 111 – 115

SCHWICKERATH, M. (1959): 50 Jahre Naturschutz im Regierungsbezirk Aachen — Aachen: 1 – 228

SCHWICKERATH, M. (1965): Das Pflanzenbild der Umgebung Kronenburgs. Die schöne Eifel, Kronenburg — Düren: 25 – 30

SCHWICKERATH, M. (1966a): Hohes Venn - Nordeifel — Schriftenr. Landesst. Natursch. Landsch. NRW 2:

SCHWICKERATH, M. (1966b): Die Stolzenburger Südhänge bei Urft — Heimatkal. Kreis Schleiden:

SCHWICKERATH, M. (1969): Florengeographische Artenkartierung und pflanzensoziologische Häufungswerte — Schriftenr. Landesst. Natursch. Landsch. NRW 6:

SCHWICKERATH, M. (1975): Hohes Venn, Zitterwald, Schneeifel und Hunsrück – ein florengeographischer, vegetationskundlicher und kartographischer Vergleich — Beitr. z. Landespflege in Rheinl.-Pf. 3: 9 – 99

SCHWIER, H. (1916): Beiträge zur Pflanzengeographie des nordöstlichen Westfalens. I. Die Weserkette — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 44: 88 – 118

SCHWIER, H. (1922a): Beiträge zur Pflanzengeographie des nordöstlichen Westfalens I. die Weserkette. Nachtrag zum I. Teil — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 51/52: 251 – 272

SCHWIER, H. (1922b): Beitrag zur Kenntnis der pflanzengeographischen Verhältnisse des nordwestlichen Lippischen Berglandes — Ber. Naturw. Ver. Bielefeld 4: 152 – 191

SCHWIER, H. (1928): Die Vorsteppe im östlichen Westfalen — Ber. Naturw. Ver. Bielefeld 5: 81 – 107

SCHWIER, H. (1932a): Etwas über die Flora von Bad Driburg — Teutoburger Wald und Weserbergland 6(4): 10 – 12

SCHWIER, H. (1932b): Eine botanische Wanderung von Bad Carlshafen in das Diemeltal — Teutoburger Wald und Weserbergland 6(8): 5 – 8

SCHWIER, H. (1932c): Eine botanische Wanderung über die Paderborner Hochebene — Teutoburger Wald und Weserbergland 6(9): 10 – 12

SCHWIER, H. (1933): Beiträge zur Pflanzengeographie des nordöstlichen Westfalens, I. — Abh. Landesmus. Naturk. Münster 4: 149 – 179

SCHWIER, H. (1936): Flora der Umgebung von Minden i. W. Teil 1 — Abh. Landesmus. Naturk. Münster 7(3): 3 – 80

SCHWIER, H. (1937): Flora der Umgebung von Minden i. W. Teil 2 — Abh. Landesmus. Naturk. Münster 8(2): 3 – 109

SCHWIER, H. (1938a): Durch Osning und Senne — Natur und Heimat 5: 12 – 16

SCHWIER, H. (1938b): Vorläufiger Bericht über die Ergebnisse einer pflanzensiedlungskundlichen Untersuchung des südöstlichen westfälischen Grenzgebietes — Natur und Heimat 5: 75 – 81

SCHWIER, H. (1948): Die Vegetation des Kreises Herford — Nachdr.: Histor. Jahrbuch Krs. Herford, 1994: 217 – 231

SCHWIER, H. (1950): Über einige wichtige ältere und neue Pflanzenfunde auf dem Wittekindsberge an der Westfälischen Pforte — Natur und Heimat 10: 61 – 65

SCHWIER, H. (1956): Vier für Westfalen neue Pflanzen. — Natur und Heimat 16(1): 1 – 6

SCZEPANSKI, S. (1997): Orchideen in Herne — NABU Stadtverband Herne: 17 S.

SECKEL, B. J. (1990): Neufund eines bigenerischen Orchideenbastards in Westfalen — Natur und Heimat 50(3): 91 – 94

SENGHAS, K. (1968): x Dactyleucorchis nieschalkii ein neuer Orchideenbastard — J.ber. Naturwiss. Ver. Wuppertal 21/22: 109 – 111

SERAPHIM, E.T. (1997): Heilgrund - Blomenkämpe - Piepersiek und andere schützenswerte Biotopkomplexe in der Kleinenbergr Mulde am westlichen Rand des Eggegebirges. — Ber. Naturw. Ver. Bielefeld 38: 155 – 214

SIEBERT, H. (1998): Orchis tridentata – Aspekte der Ökologie einer nordhessischen Orchidee — Vortrag a. d. 16. AHO-Vorstandstagung 17. u. 18.10.1998 in Eisenach:

SPANJER, G. (1935): Die Flora der Emslandschaft in der Umgebung von Gimbte i. W. — Abh. Landesmus. Naturk. Münster 6(4): 3 – 56

SPIESSEN, A.V. (1873): Beiträge zur Flora Westphalens — Verh. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. 30: 68 – 79

SPIESSEN, A.V. (1902): Das Süskenbruch bei Dülmen in Westfalen. — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 30: 91 – 93

SPITZKOWSKY, R. (1997): Beobachtungen in einem Naturgarten. Wunderwelt: Heimische Orchideen — Natur-Spiegel (NABU Bezirk Krefeld-Viersen) 3/97: 10 – 11

SPRINGER, H. & HIRSCH, E. (1983): Orchideen im NSG Steinbruch Vellern — Flora und Fauna im Kreis Warendorf 2: 9 – 10

STEEGER, A. (1951): Hans Höppner, der Florist des Niederrheins — Der Niederrhein 18(1): 3 – 8

STEEGER, A. & HÖPPNER, H. (1936): Das Naturschutzgebiet "Wisseler Dünen" am unteren Niederrhein — Rhein. Heimatpflege 8(1): 92 – 98

STEEGER, A. et al. (1966): Krefelder Naturpfade (Manuskript von 1941) — Krefeld:

STEINER, M. (1957): Philipp Wirtgen — Decheniana 110: 279 – 288

STENMANNS, W. & SORG, M. (1996): Hans Höppners wissenschaftliche Arbeiten - Kommentiertes Verzeichnis seiner Veröffentlichungen zu Botanik, Entomologie, Naturschutz und Naturdenkmalpflege — Natur am Niederrhein 11(1/2): 137 – 145

STEPHAN, B. & WITTJEN, K. (1999): Feuchtwiesenschutz und Florenentwicklung in Feuchtwiesen-NSG des Kreises Paderborn — LÖBF-Mitteilungen 24(3): 56 – 62

STEPHAN, S. (1969): Das Naturschutzgebiet Stolzenburg an der Urft — Mitt. Landesst. Naturssch. Land-schaftspflege 7: 1 – 115

STEPHAN, S. (1970): Die Vegetationsentwicklung im NSG Stolzenburg und ihre Bedeutung für die Schutzmaß-nahmen — Decheniana 123: 281 – 305

STICHMANN, W. (1964): Krautreiche frische Buchen-Mischwälder westlich von Ahaus — Natur und Heimat 24: 117 – 121

STIEGLITZ, U. & W. (1995): Die Pflanzenwelt des Düsseltals — Die Düssel-Freunde erkunden eine Landschaft: 77 – 85

STIEGLITZ, W. (1979): Bemerkenswerte Pflanzenarten aus Wuppertal — J.ber. Naturwiss. Ver. Wuppertal 32: 101 – 105

STIEGLITZ, W. (1982a): Veränderung der Flora von Wuppertal in den letzten 100 Jahren — J.ber. Naturwiss. Ver. Wuppertal 35: 44 – 52

STIEGLITZ, W. (1982b): Seltene Floren-Elemente in Wuppertal — J.ber. Naturwiss. Ver. Wuppertal 35: 53 – 60

STIEGLITZ, W. (1987): Flora von Wuppertal — J.ber. Naturwiss. Ver. Wuppertal, Beiheft 1: 227 S.

STIEGLITZ, W. (1991): Erster Nachtrag zur Flora von Wuppertal — J.ber. Naturwiss. Ver. Wuppertal 44: 96 – 108

STIERWALDT, K. (1956): Floristische Beobachtungen aus Bonn und Umgebung — Decheniana 109: 167 – 168

SUFFRIAN, E. (1836): Beitrag zur genaueren Kenntnis der Flora von Dortmund — Flora (Allg. Bot. Z.) 20: 305 – 316 ; 21: 321 – 326

SUKOPP, H. & TRAUTMANN, W. & KORNECK, D. (1978): Auswertung der Roten Liste gefährdeter Farn- und Blütenpflanzen in der Bundesrepublik Deutschland für den Arten- und Biotopschutz — Schriftenr. f. Vegetationskunde 12: 138 S.

SUNDERMANN, H. (1970): Europäische und mediterrane Orchideen - Eine Bestimmungsflora — 1. Aufl.; Hildesheim: 224 S.; (1975): 2. Aufl.; Hildesheim: 243 S.; (1980): 3. Aufl.; Hildesheim: 279 S.

SUNDERMANN, H. (1981): Dactylorhiza incarnata ssp. praetermissa im östlichen Rheinland — Orchidee 32(1): 37 – 38

SUNDERMANN, H. (HRSG. KOLBE, W.) (1988): Orchideen im Bergischen Land ? — Natur beobachten u. kennenl., Berg. Land 4: 112 - 118

TEICHMANN, A. (1957): Die Orchideen im Gebiet von Münstereifel - einst und jetzt Teil 1 — Nachrichtenbl. d. Vereins Alter Münstereifeler 32(2): 8 – 10

TEICHMANN, A. (1958a): 1958 - ein Orchideenjahr im Gebiet von Münstereifel — Nachrichtenbl. d. Vereins Alter Münstereifeler 33(1): 11 – 13

TEICHMANN, A. (1958b): Die Orchideen im Gebiet von Münstereifel - einst und jetzt Teil 2 — Nachrichtenbl. d. Vereins Alter Münstereifeler 33(2): 12 – 14

TEICHMANN, A. (1959): Neue Sorgen um das Kalkarer Moor — Nachrichtenbl. d. Vereins Alter Münster-eifeler 34(2): 12 – 14

TEICHMANN, A. (1961): Das Kalkarer Moor. Landschaftsbild und Wert — Heimatkal. Landkreis Euskirchen 1961: 150 – 162

TEICHMANN, A. (1962): Über das Eifelpflanzen-Verzeichnis des Münstereifeler Oberlehrers Dr. F.W. Thisquen aus dem Jahre 1876 — Nachrichtenbl. d. Vereins Alter Münstereifeler 37(1): 13 – 15 ; 37(2): 13 – 16 ; 38(1): 13 – 16

THIELE, H.U. (1959): Bibiliographie der botanischen und zoologischen Literatur des Niederbergischen Landes — J.ber. Naturwiss. Ver. Wuppertal 18: 92 – 104

THIEME, H. (1844): Botanische Skizze zur näheren Kenntniss der Umgegend von Heinsberg — Flora (Allg. Bot. Z.) 27: 209 – 220

THISQUEN, F.W. (1876): Geognostisch-botanisches Verzeichnis der in der Eifel aufgefundenen Gefäßpflanzen-Species mit eingehender Berücksichtigung der Flora von Münstereifel — Programmschr. Königl. Gymn. Münstereifel: 1 – 27

THOMAS, W. (1980): Eine artenreiche Feuchtwiese bei Warendorf-Müssingen — Natur und Heimat 40(2): 64 – 68

THOMAS, W. (1983): Änderungen der Flora des NSG "Venner Moor" in den letzten 44 Jahren — Natur und Heimat 43: 48 – 52

THYSSEN, P. (1939): Die rheinischen Orchideen — Rhein. Heimatpflege 11(1/2): 125 – 142

TYTECA, D. & GATHOYE, J.L. (1987): Apercu biostatistique des Dactylorhiza de Belgique et du Nord de la France — l'Orchidophile 18(79): 1386 – 1392

TYTECA, D. & GATHOYE, J.L. (1988): Les Dactylorhiza d'Europe occidentale: approche biostatistique — Natural. Belges 69(2): 65 – 97 

BUND-Bestellkorb