Arbeitskreis Heimische Orchideen NRW

Orchideenliteratur NRW (bis 2001) G-H

GALUNDER, R. (1990a): Die Flora des Oberbergischen Kreises — Förderverein Schloß Homburg e.V:

GALUNDER, R. (1990b): Der Rückgang der Magerrasen, Feuchtwiesen und Hangmoore im Oberbergischen Kreis — Rhein. Landschaften 35: 31 S.

GALUNDER, R. & GORISSEN, I. (1986): Die Dornhecke bei Wiehl - ein historisch wie ökologisch bedeutsames Gebiet — Rhein. Heimatpflege NF 23(3): 187 – 192

GALUNDER, R. & GORISSEN, I. & SCHUMACHER, H. (1985): Floristische Bemerkungen zum südlichen Bergischen Land — Gött. Flor. Rundbr. 19(1): 58 – 63

GALUNDER, R. & HERHAUS, F. (1988): Über den Rückgang der Borstgrasrasen im Oberbergischen — LÖLF-Mitteilungen 13(1): 18 – 26

GALUNDER, R. & KARTHAUS, G. (1988): Bemerkenswerte Pflanzenfunde im Oberbergischen — Decheniana 141: 103 – 106

GERINGHOFF, H. & KATTHÖVER, T. (1986): Orchideenkartierung im Bereich des MTB 4214 (Beckum) — Flora und Fauna im Kreis Warendorf 4: 13 – 21

GERSS, W. (Hrsg.) (1995): Naturschutzorientierte biologische Arbeiten im NSG "Steinbruch Hofermühle-Süd" — Acta biologica benrodis, Suppl. 2: 129 S.

GOOS, U. (1994): Florenanalyse des Meßtischblattes Attendorn (MTB 4813) — Staatsarbeit, Bochum: 133 S.

GÖPPNER, A. (1911): Flora von Dahl — Ber. Naturw. Ver. Bielefeld 2: 23 – 51

GÖPPNER, A. (1935): Aus Berleburgs Pflanzenwelt — Sauerländischer Gebirgsbote 43(4): 59 – 61

GORISSEN, I. (1986a): Über die Flora des Naturschutzgebietes "Stallberger Teiche" und seiner Umgebung (Siegburg, NRW) — Decheniana 139: 193 – 198

GORISSEN, I. (1986b): Die Pflanzenwelt des Rhein-Sieg-Kreises und Bonns — Jahrb. Rhein-Sieg Kreis: 122 – 139

GORISSEN, I. (1992): Bemerkenswerte Vorkommen von Platanthera bifolia, Azolla filiculoides und anderer Arten am Südrand der Niederrheinischen Bucht — Flor. Rundbr. 26(1): 21 – 22

GORISSEN, I. & PECHAU, M. & SCHMIDTLEIN, S. (1985): Bemerkungen zur Flora der Wahner Heide — Gött. Flor. Rundbr. 19(1): 54 – 57

GRAEBNER, P. (1922): Vegetationsskizze des Naturschutzgeländes "Gelmer Heide" bei Münster — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 51/52: 293 – 304

GRAEBNER, P. (1929): Spiranthes spiralis in der westfälischen Flora — Naturforscher 6: 464 – 466

GRAEBNER, P. (1930a): Die Pflanzengesellschaften des Naturschutzgebietes "Heiliges Meer" bei Hopsten — Abh. Landesmus. Naturk. Münster 1: 137 – 150

GRAEBNER, P. (1930b): Westfälische Naturschutz- und naturkundliche Literatur — Westf. Heimatbund, Münster:

GRAEBNER, P. (1931): Die Pflanzenwelt der Naturschutzgebiete Ziegenberg und Bielenberg bei Höxter an der Weser — Mitt. Naturdenkmalpfl. Westf., Münster 2: 37 – 46

GRAEBNER, P. (1932): Die Flora der Provinz Westfalen, (Einl.) — Abh. Landesmus. Naturk. Münster 3: 195 – 278

GRAEBNER, P. (1933): Die Flora der Provinz Westfalen, (2. Teil) — Abh. Landesmus. Naturk. Münster 4: 49 – 147

GRAEBNER, P. (1934a): Die Pflanzenwelt des Naturschutzgebietes Heiliges Meer — Natur und Heimat, Sonderheft 1: 11 – 14

GRAEBNER, P. (1934b): Die Naturschutzgebiete Westfalens — Natur und Heimat 4: 88 – 92

GRAEBNER, P. (1935): Die Flora der Provinz Westfalen (Orchideen) — Abh. Landesmus. Naturk. Münster 3: 5 – 38

GRAEBNER, P. (1936): Botanische Ergebnisse eines Ferienaufenthaltes — Natur und Heimat 3: 71 – 74

GRAEBNER, P. (1937): Neue Funde und Beobachtungen in der Flora Westfalens I. — Natur und Heimat 4: 85 – 88

GRAEBNER, P. (1938): Neue Funde und Beobachtungen in der Flora Westfalens II. — Natur und Heimat 5: 48 – 53

GRAEBNER, P. (1939): Neue Funde und Beobachtungen in der Flora Westfalens III. — Natur und Heimat 6: 6 – 8

GRAEBNER, P. (1949): Ein botanisch interessantes Moor bei Thüle, Krs. Büren — Natur und Heimat 9: 60 – 62

GRAEBNER, P. (1952): Erläuterungen zur pflanzengeographischen Karte von Westfalen — Natur und Heimat 12: 18 – 20

GRAEBNER, P. (1956): Die Quellflora der Umgebung von Salzkotten — Natur und Heimat 16: 41 – 45

GRAEBNER, P. (1960): Kreis Paderborn — Naturschutzführer d. Westf. Heimatbundes 1:

GRAEBNER, P. (1964): Die Pflanzenwelt des Paderborner Raumes — Paderborn

GRAEBNER, P. & KOENEN, O. (1931): Mitteilungen über die Pflanzenwelt des westfälischen Gebietes VII — Abh. Landesmus. Naturk. Münster 2: 187 – 191

GRÄF, H. & KOCH, K. (1981): Kolepterologische Untersuchungen zum Nachweis der Schutzwürdigkeit von Biotopen im Raum Nideggen — Decheniana 134: 91 – 101

GRENZHEUSER, W. (1983): Naherholungsgebiet Waldhügel - "Naturgarten" oder "Bauschuttdeponie mit anschließender Rekultivierung ?" — Rheine Gestern-Heute-Morgen 11: 57 – 69

GRIES, B. (1976): Die Bergzikade am Ziegenberg bei Höxter — Natur und Heimat 36(3): 65

GRIMM, F.F. (1800): Enumeratio plantarum officinalum quae circa Duisburgum ad Rhenum sponte quam culturae ope erescunt — Dissertation; Duisburg

GRIMME, F.W. (1868): Flora von Paderborn — Paderborn:

GROSS, M. & HEITZ, H. & KISTENEICH, S. & SCHÄPERS, J. & WALTER, P. (1998): Kooperationsmodell für eine erfolgreiche Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen — LÖBF-Mitteilungen 23(3): 31 – 35

GRÜNWALD, H. (1971a): Orchideen im Raum Elspe — Heimatstimmen a. d. Kreise Olpe 83: 61 – 70

GRÜNWALD, H. (1971b): Orchideen im Raum Grevenbrück — Heimatstimmen a. d. Kreise Olpe 85: 211 – 213

GRÜNWALD, H. (1982): Der Harloh bei Balve-Frühlingshausen, eine schützenswerte Kalkkuppe — Hohenlimburger Heimatblätter 43: 101 – 110

GRÜNWALD, H. (1985): Zur Flora und Fauna des Raumes Beckum. Aus: 700 Jahre Beckum. Die Geschichte eines Dorfes im Sauerland — Arnsberg: 28 – 37

GRÜNWALD, H. (1987): Zur ökologischen Bedeutung des Steinbruchs von König-Fabry in Balve-Beckum — Hohenlimburger Heimatblätter 48(8): 142 – 146

GRÜNWALD, H. (1993): Chlorotische Epipactis helleborine (L.) Crantz bei Dortmund-Kirchhörde — Ber. Arbeitskrs. Heim. Orch. 10(1): 111 – 112

GRÜNWALD, H. (1994): Zum Vorkommen der Bienen-Ragwurz (Ophrys apifera Hudson) im Bereich des mittleren Höhnetales — Dortm. Beitr. z. Landesk. 28: 45 – 65

GRÜNWALD, H. (1995): Orchideen im Seiler Wald — Hohenlimburger Heimatblätter 56(8): 273 – 280

GRÜNWALD, H. (1997): Über Fauna und Flora der Haustadt im mittleren Hönnetal — Hohenlimburger Heimatblätter 58(9): 321 – 331

GÜNNEWIG, D. (1986): Die Entwicklung von Kalksteinbrüchen zu Naturschutzgebieten — Flora und Fauna im Kreis Warendorf 4: 3 – 7

GUTHEIL, H.E. (1837): Beschreibung der Wesergegend um Höxter und Holzminden. Nebst Aufzählung der daselbst wildwachsenden phanerogamischen Pflanzen — Holzminden

HÄCKER, S. (1984): Die Vegetationsverhältnisse des Stockberges bei Ottbergen — Egge-Weser, Höxter 2: 192 – 215

HÄCKER, S. (1987): Beitrag zur floristischen Kartierung des Kreises Höxter — Egge-Weser, Höxter 4(1): 93 – 100

HÄCKER, S. (1997): Atlas zur Verbreitung der Farn und Blütenpflanzen im Kreis Höxter und angrenzenden Gebieten. Ergebnisse der Florenkartierung 1980 bis Mai 1987 — Egge-Weser, Höxter 9: 9 – 152

HAESE, U. (1987): Stolberg - Naturschutz in einer Industriestadt — Rhein. Landschaften 31: 23 S.

HAEUPLER, H. & JAGEL, A. (1994): Arbeitsatlas zur Flora Westfalens — Bochum:

HAEUPLER, H. & SCHÖNFELDER, P. (1989): Atlas der Farn- und Blütenpflanzen der Bundesrepublik Deutschland — 2. Aufl., Ulmer Verlag, Stuttgart:

HAGENBRUCK, J. (1970): Die Pflanzenwelt des Kreises Warendorf — Warendorf

HAHNE, A. (1895): Beiträge zur rheinischen Flora I. Die Sumpfflora des bergischen Landes — Flora (Allg. Bot. Z.): 119

HAHNE, A. (1898): Beiträge zur rheinischen Flora II. Das Neandertal — Flora (Allg. Bot. Z.): 173 – 175 ; 193 – 195

HAHNE, A. (1899): Beiträge zur rheinischen Flora III. — Flora (Allg. Bot. Z.) : 119 - 122

HAHNE, A. (1903): Neuere Ergebnisse der botanischen Durchforstung des bergischen Landes — Verh. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. u. Westf. 60: 125 – 132

HAHNE, A. (1907): Die Moorgebiete am Westrande der bergischen Höhe — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. E : 21 – 23

HAHNE, A. (1913 [1912]): Zur Flora des Vereinsgebietes — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf.: 151 – 167

HAHNE, A. & LE ROI, O. (1907): Bericht über die erste Versammlung zu Barmen — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. E : 1 – 9

HAMANN, U. (1976): Über Veränderungen der Flora von Bochum in den letzten 90 Jahren — Abh. Landesmus. Naturk. Münster 38(1): 15 – 25

HAMANN, U. & WAGENITZ, G. (1977): Bibliographie zur Flora von Mitteleuropa — 2. erg. Aufl., Parey, Berlin u. Hamburg: 373 S.

HAMDORFF, K. (1871): Verzeichnis der in der Umgebung Wittens wachsenden Phanerogamen mit Angabe des Standortes — Witten:

HANDTKE, W. (1954): Die Pflanzenwelt des Kreises Soest — Soester wissenschftl. Beitr. 7:

HARTMANN, E. (1951): Beitrag zur Flora des Mackenberges — Natur und Heimat 11: 88 – 91

HARTMANN, T. (1993): Orchideen im Kreis Wesel — Jahrbuch des Kreises Wesel 1994 15: 133 – 136

HARTWIG, H. (1928): Das Auftauchen des Rosa Waldvögleins im Arbeitsgebiet des Naturwissenschaftlichen Vereins für Bielefeld und Umgebung — Ber. Naturw. Ver. Bielefeld 5: 170 – 173

HASENFUß, V. (1999): Grube 7 und Klärschlammteich. Ein Orchideen- und Pflanzenparadies — Der Kiebitz (AG Natur & Umwelt Haan e.V.) 1: 12

HATLAS, U. (1966): Über den Wald auf der Hünenburg bei Bielefeld — Natur und Heimat 26:

HAUSMANN, G. (1913): Die Flora des nördlichen Eifelrandes — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf.: 51 – 54

HEINEN, H. (Hrsg.) (1993): Naturschutz im Rheinland — Neuss:

HEINRICHS, P. (1971): Orchideen in Bocholts Umgebung — Unser Bocholt: 22 – 25

HELDT, E. (1978): Die Flora des Großen Scheffelbergs bei Scherfede, Krs. Höxter — Mitt. Bl. Kreisheimatpfleger 8: 53 – 73

HELDT, E. (1981): Das Körbecker Bruch und seine Flora — Egge-Weser, Höxter 2: 44 – 62

HELDT, E. (1983a): Zur Flora des Samensbergs bei Manrode — Egge-Weser, Höxter 2: 24 – 29

HELDT, E. (1983b): Das Körbecker Bruch, ein einmalig interessantes Feuchtgebiet in der Warburger Börde — Jahrbuch Kreis Höxter: 103 – 111

HELLMUND, W. (1981): Troisdorfer Orchideen ein Abgesang — Troisdorfer J.hefte 11: 25 – 28

HELLMUND, W. (1982): Die Torfmoosorchidee, Botanisches Kleinod in der Heide — Troisdorfer J.hefte 12: 69 – 71

HELLMUND, W. (1990): Die Breitblättrige Stendelwurz, eine wenig beachtete Orchidee unserer Flora — Troisdorfer J.hefte 20: 52 – 56

HENKEL, F. (1966): 3 Naturschutzgebiete rund um den Kahlen Asten — Naturkunde in Westfalen 2: 27 – 30

HENNIGSEN, D. (1981): Einführung in die Geologie der Bundesrepublik Deutschland — Enke Verlag, Stuttgart:

HERHAUS, F. & GERHARD, M. (1993): Hangmoore im Oberbergischen — Rhein. Landschaften 41: 1 – 31

HERRENKOHL, F.G. (1871): Verzeichnis der phanegoramischen und cryptogamischen Gefäss-Pflanzen der Flora von Cleve und Umgebung. — Verh. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. 28: 125 – 232

HERRMANN, K. (1958): Das einblütige Wintergrün bei Höxter — Natur und Heimat 18(2): 113 – 114

HESSE, G. (1986): Ungewöhnliches aus unserer Pflanzen- und Tierwelt — Egge-Weser, Höxter 4(2): 225 – 226

HILD, J. (1956): Untersuchungen über die Vegetation im Naturschutzgebiet der Krickenbecker Seen — Geobot. Hefte (Köln) 3: 112S.

HILD, J. (1960a): Charakteristische Pflanzen im Verlandungsbereich der Krickenberger Seen — Decheniana 113: 51 – 70

HILD, J. (1960b): Das Krickenbecker Naturschutzgebiet — Niederrhein 27:

HILD, J. (1960c): Heide- und Hochmoore im Grenzwald — Heimatbuch Kempen:

HILD, J. (1961): Die Natur- und Landschaftsschutzgebiete im Landkreis Kempen-Krefeld — Schriftenr. Landkr. Kempen 8: 110S.

HILD, J. (1968): Die Naturschutzgebiete im nördlichen Rheinland — Schriftenr. Landesst. Natursch. Landsch. NRW:

HILD, J. (1969): Naturschutz im Landkreis Schleiden — Heimatkalender Landkreis Schleiden: 113 – 138

HILD, J. (1980): Naturschutzgebiet Flughafen Köln-Bonn? — Niederrh. Jahrbuch 14: 27 – 34

HILDEBRAND, F. (1864): Beiträge zur Flora von Bonn — Verh. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. 21: 42 – 49

HILDEBRAND, F. (1866): Flora von Bonn — Verh. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. 23: 1 – 154

HINTZMANN, E. & MÜLLER, J.P. (1885): Flora der Blütenpflanzen des bergischen Landes — 2. Aufl., Remscheid

HIRSCH, E. (1988): Orchideen im Kreis Coesfeld - Aufruf zur Bestandsaufnahme 1988 — Kiebitz Naturschutz-Nachr. Krs. Coesfeld 8(2): 87 – 88

HIRTH, A. (1908): Zur Flora des Münsterlandes und des Sauerlandes — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 36: 111 – 119

HOFFMANN, M. & KAMPE, L.G. (1992): Bönninghausen Therapeutisches Taschenbuch — Vollst. neu bearb. Aufl.; Stuttgart:

HOHENESTER, A. (1957): Ergänzungen zu H. Schwier's Flora der Umgebung von Minden i.W. — Mitt. Floristisch-soziolog. Arbeitsgem. N.F. 6/7: 96 – 98

HÖLTING, M. (HRSG.) (1982): Die Ohligser Heide. Eine schutzwürdige Landschaft in Solingen — Solingen:

HÖLTING, M. (1994): Farn- und Blütenpflanzen in Solingen. 2.erg. u. geänd. Aufl. m. Verbreitungskarten. — Eigenverl.

HÖLTING, M. (2000a): Atlas der Farn - und Blütenpflanzen in Solingen. 3. geänd. u. erg. Aufl. — Eigenverl.: 145 S.

HÖLTING, M. (2000b): Ergänzungen und Korrekturen des Jahres 2000 zum "Atlas der Farn - und Blütenpflanzen in Solingen und der grenznahen Umgebung" — Eigenverl.: 1 – 8

HÖLTING, M. & MARTIN, C. (1990): Farn- und Blütenpflanzen in Solingen — Solingen

HÖLTING, M. & MARTIN, C. (1993): Nachtrag zu "Farn- und Blütenpflanzen in Solingen" — Solingen

HOLTMANN, M. (1875): Beiträge zur Flora von Westfalen an Gefäßpflanzen des Kreises Beckum und der angrenzenden Theile der Kreise Warendorf, Wiedenbrück, Lippstadt und Soest, sowie des Amtsbezirks Wolbeck — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 3: 123 – 128

HOLTMANN, M. (1878): Neue Fundorte seltener Pflanzen aus dem Münsterlande — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 6: 125

HOLTMANN, M. (1889): Weitere Beiträge zur Flora von Westfalen — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 17: 130 – 142

HOLTMANN, M. (1895): Weitere Beiträge zur Flora von Westfalen — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 23: 202 – 207

HOPPE, D.H. (1797): Nachschrift von dem Herausgeber. Verzeichnis der seltenen Pflanzen, welche Herr Wohlleben in seinem Vaterlande gesammelt hat — Botan. Taschenbuch für die Anfänger dieser Wissenschaft u. Apothekerkunst; Regensburg: 75 – 80

HÖPPNER, H. (1907a): Botanische Skizzen vom Niederrhein — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. E: 51 – 58

HÖPPNER, H. (1907b): Flora des Niederrheins — 1. Aufl., Krefeld (Halfmann): 343S.

HÖPPNER, H. (1909): Flora des Niederrheins — 2. Aufl., Krefeld (Halfmann): 308S.

HÖPPNER, H. (1910a): 5. Versammlung zu Krefeld am 5. und 6. Juni. Bericht über die Sitzungen und Exkursio-nen des Botanischen u. Zoologischen Vereins (Botanik) — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. E: 1 – 8

HÖPPNER, H. (1910b): Zur Flora des Rheintals bei Düsseldorf — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. E: 10 – 22

HÖPPNER, H. (1911a): Bericht über die 13. Versammlung des Botanischen und zoologischen Vereins für Rheinland und Westfalen zu Iserlohn — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. E: 131 – 134

HÖPPNER, H. (1911b): Das Koningsveen, ein Naturdenkmal — Der Niederrhein (Kempen) 3 : 45 – 46 ; 4 : 124 – 126

HÖPPNER, H. (1912): Bericht über die 14. Versammlung des Bot. u. Zool. Vereins zu Düren (Botanik) — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. E: 1 – 2

HÖPPNER, H. (1913a): Botanische Skizzen vom Heide- und Moorgebiet zwischen Dorsten und Wesel — J.ber. Bot. Sekt. Westf. Prov. Ver. Wiss. Kunst 41: 172 – 182

HÖPPNER, H. (1913b): Flora des Niederrheins — 3. Aufl., Krefeld: 333 S.

HÖPPNER, H. (1913c): Eine bemerkenswerte atlantische Pflanzengesellschaft bei Grefrath am Niederrhein — Der Niederrhein (Düsseldorf) 1: 10 – 14

HÖPPNER, H. (1913d [1912]): Bericht über die 16. Versammlung des Bot. u. Zool. Vereins f. Rheinl.-Westf. in Altenberg — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. E: 61 – 63

HÖPPNER, H. (1913e): Bericht über die 17. Versammlung des Bot. u. Zool. Vereins zu Essen a. d. Ruhr — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. D: 1 – 3

HÖPPNER, H. (1913f): Bericht über die 18. Versammlung des Botan. u. Zool. Vereins zu Düsseldorf (Botanik) — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. D: 44 – 46

HÖPPNER, H. (1913g): Bericht über die 19. Versammlung des Botan. u. Zool. Vereins in Altena i. W. (Botanik) — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. D: 93 – 95

HÖPPNER, H. (1914): Bericht über die 20. Versammlung des Bot. u. Zool. Vereins zu Brühl — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. D: 1 – 3

HÖPPNER, H. (1916a): Die Kriegsmeliorierungen der Moore und ihr Einfluß auf die ursprüngliche Natur (Bericht über die Moore am linken Niederrhein) — Beitr. Naturdenkmalpflege (Berlin) 5(2): 183 – 187

HÖPPNER, H. (1916b): Orchigymnadenia Hahnei = Gymnadenia conopea x Orchis incarnata x Orchis maculata, ein neuer bigenerer Bastard vom Niederrhein — Abh. Ver. Natw. Erforsch. Niederrhein 2: 51 – 55

HÖPPNER, H. (1916c): Orchis Wirtgenii, ein konstant gewordener Bastard vom Niederrhein — Abh. Ver. Natw. Erforsch. Niederrhein 2: 55 – 61

HÖPPNER, H. (1916d): Beiträge zur Flora des Niederrheins. I. Neue Orchis-Formen vom Niederrhein. II. Floristische Beiträge — Abh. Ver. Natw. Erforsch. Niederrhein 2: 62 – 82

HÖPPNER, H. (1916e): Bericht über die 22. Versammlung des Botanischen Vereins zu Aachen — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. D : 1 – 15

HÖPPNER, H. (1920): Die Kirchhellener Heide und das Bestener Torfveen — Vestische Heimat (Buer) 1: 7 – 10

HÖPPNER, H. (1922): Wie die Niepkuhlen entstanden sind (7 Abb.) — Die Heimat (Krefeld) 1: 122 – 125

HÖPPNER, H. (1923a [1922]): Bericht über d. Vers. zu Bonn am 9. u. 10. Oktober 1920 (Botanik) — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. D: 1 – 5

HÖPPNER, H. (1923b [1922]): Versammlung d. Bot. u. d. Zool. Ver. zu Krefeld vom 2.-4. Juni 1922 (Botanik) — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. D: 7

HÖPPNER, H. (1925a): Die Rahmsümpfe bei St. Hubert (5 Abb.) — Die Natur am Niederrhein 1(2): 5 – 12 ; bzw. in: — Die Heimat (Krefeld) 4: 245 – 252

HÖPPNER, H. (1925b): Kleine Beiträge zur Orchidaceen-Flora der Rheinprovinz — Verh. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. 81: 259 – 273

HÖPPNER, H. (1926a): Die Phanerogamenflora der Seen und Teiche des unteren Niederrheingebietes — Archiv f. Hydrobiologie 17: 117 – 158

HÖPPNER, H. (1926b): Das Schwalmtal als Naturdenkmal — Die Natur am Niederrhein 2(2): 2 – 20 ; bzw. in: — Die Heimat (Krefeld) 5(4): 245 – 260

HÖPPNER, H. (1926c): Botanischer Verein für Rheinland und Westfalen. 27. Versammlung des Botanischen Vereins in Cleve vom 26.-28. Mai 1926 — Flora (Allg. Bot. Z.) 32: 220 – 221

HÖPPNER, H. (1926d): 27. Vers. d. Bot. u. Zool. Vereins zu Cleve vom 26.-28. Mai 1926 — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. D: 89 – 91

HÖPPNER, H. (1926e): 28. Vers. d. Bot. Vereins für Rheinland und Westfalen in Hagen i. W. am 26. Oktober 1926 — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. D: 91

HÖPPNER, H. (1927a): Ist die Bislicher Insel vom botanischen und pflanzengeographischen Gesichtspunkt aus als Naturdenkmal anzusprechen ? — Die Natur am Niederrhein 3(1): 13 – 15

HÖPPNER, H. (1927b): Das Hülserbruch einst und jetzt — Die Natur am Niederrhein 3(1): 24 – 32

HÖPPNER, H. (1927c): Botanische Skizzen aus dem Nettegebiet — Die Natur am Niederrhein 3(2): 39 – 54

HÖPPNER, H. (1927d [1926]): x Orchis Beckerianus und sein Formenkreis nebst Bemerkungen zu verwandten Formenkreisen — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. D: 1 – 26

HÖPPNER, H. (1928a [1927]): Bericht über die Versammlung d. Bot. u. d. Zool. Ver. f. Rhld. u. Westf. am 8. und 9.6.1927 in Dortmund — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf.: 49 – 50

HÖPPNER, H. (1928b): Bericht über die Versammlung des Botanischen und des Zoologischen Vereins am 24. und 25. September 1927 in Osnabrück — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf.: 50 – 52

HÖPPNER, H. (1940): Die Großpflanzengesellschaften der niederrheinischen Teiche und Seen — Rhein. Heimatpflege 12(1/2): 55 – 68

HÖPPNER, H. (1941): Der Sankert (Klietbruch bei Krefeld) — Die Heimat (Krefeld) 20(1/2): 90 – 94

HÖPPNER, H. & LE ROI, O. (1909): Bericht über die 5. Vers. des Botan. u. Zoolog. Vereins für Rheinland-Westfalen zu Krefeld — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. D: 1 – 8

HÖPPNER, H. & LE ROI, O. (1911): Bericht über die 11. Vers. des Botan. u. Zoolog. Vereins zu M.-Gladbach — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf. D: 1 – 6

HÖPPNER, H. & NEUBAUR, F. (1927): 26. Versammlung des Botanischen und des Zoologischen Vereins zu Siegen i. W. am 6. und 7. Juni 1925 — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf.: 76 – 77

HÖPPNER, H. & PREUß, H. (1926): Flora des Westfälisch-Rheinischen Industriegebietes unter Einschluß der Rheinischen Bucht — Dortmund: ; Reprint (1971) — Duisburg: 381 S.

HÖPPNER, H. & REICHLING (1924): Versammlung des Botanischen und Zoologischen Vereins für Rheinland-Westfalen zu Rheine — Sitz.ber. Nath. Ver. Preuß. Rheinl. Westf.: 5 – 6

HÖPPNER, H. ; bearb.: KRAHFORST, J. (1948): Das Landschaftsschutzgebiet Harriksee — Niederrh. Jahrb. 1: 14 – 16

HÖRICH, K. (1950): Drei seltene Pflanzen im Kreise Altena — Natur und Heimat 10:

HOSE, J.A.C. (1797): Spicilegium novarum aut in clariorem lucem redditarum plantarum Florae Germanicae — Annalen der Botanik, Leipzig: 32 – 41

HOYER, A.H. (1838): Flora der Grafschaft Schaumburg und Umgegend — Rinteln: 460 – 467

HOZAK, R. & MEYER, C. (1998): Konzepte zur Wiederbelebung der Hüteschäferei auf Kalkmagerrasen und Heiden — LÖBF-Mitteilungen 23(4): 22 – 28

HUBATSCH, H. (1976): Das Elmpter Schwalmbruch — LÖLF-Mitteilungen 1(3): 125 – 132

HUBATSCH, H. (1983): Die Pflanzengesellschaften des Hülser Bruchs - was war und was blieb — Beitr. z. Naturgeschichte d. Krefelder Raumes: 208 – 213

HUBATSCH, H. & REHNELT, K. (1980): Der Meinweg und das Boschbeektal - ein grenzüberschreitendes Naturreservat — Niederrh. Jahrbuch 14: 35 – 51

HUBATSCH, H. & REHNELT, K. (1984): Botanische und ornithologische Untersuchungen in den neuen NSG Gaisberg-Wörchen, Vinckenhorst und Witthey-Spick (Kreis Kleve) — Niederrh. Jahrbuch 15: 73 – 90

HÜBNER-MISIAK, T. & MICHELS, C. & PARDEY, A. & SCHULTE, G. & TARA, K. & THIMM, S. (1994): Aktueller Stand der NRW-Naturschutzprogramme — LÖLF-Mitteilungen 19(1): 28 – 34

HÜLBUSCH, K.H. (1970): Die Floh-Segge in einem Kalk-Kleinseggenried bei Eisbergen/Wesertal — Natur und Heimat 30(4): 105 – 110

HUMPERT, F. (1887): Die Flora Bochums. - Programm des städtischen Gymnasiums zu Bochum — Bochum: 57 S.

HÜNERBEIN, K. (1960): Zwei neue floristische Funde im Siegerland. — Natur und Heimat 20: 94 – 95

HÜPPE, J. (1981): Entwicklung der Flora im NSG Kipshagener Teiche (Kreis Gütersloh) in den letzten 50 Jahren — Natur und Heimat 41: 67 – 79 

BUND-Bestellkorb